Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Eine etwas andere Herangehensweise bietet das Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos.

Es wird davon ausgegangen, dass Verdrehungen, Verrenkungen bzw. Verformungen der bindegewebigen Strukturen (Faszien) für eine Vielzahl an Beschwerden verantwortlich sind.

Typaldos beschreibt sechs unterschiedliche Distorsionen(Verdrehung, Verformung), die durch gezielte Handgriffe behandelt werden können und dadurch die Beschwerden schnell und nachhaltig verbessert werden.

Alle Menschen zeigen ähnliche Gestiken bei der Beschreibung ihrer Schmerzen. Der Therapeut beobachtet dies und mithilfe weiterer Untersuchungen kann er eine gezielte Behandlung planen und durchführen.

Die Therapie ist sehr Effektiv, wenngleich ein paar Griffe ein wenig schmerzhaft sein können….

 

 

 

 

Physio1000, Praxis für Physiotherapie 

Matthias Schwarzenauer
Alpbach 216
6236 Alpbach

Mail: physio.1000@gmx.at

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

 0699 10303786

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Physio1000, Praxis für Physiotherapie